Angelkalender

JANUAR:  ( Anglern mit gültigen Jahresangelschein.)
Dieser und der folgende Monat sind – wenn das Eis stabil und tragfähig ist – ausgezeichnet für das Eisangeln von Hecht mit dem Angelgerät oder mit der Angelrute auf den Seen Hammarsjö und Araslövssjön.

FEBRUAR: (Anglern mit gültigen Jahresangelschein.)
Während dieser Zeit tritt oft die Frühjahrsschmelze ein. Dieser Aufenthalt beim Angeln bietet Gelegenheit, die Angelgeräte für die aktive Zeit während des Frühjahrs und Sommers in Ordnung zu bringen.

MÄRZ:
Premiere für das Angeln der Lachsforelle und Lachs. Schnee, Eis und hoher Wasserstand können zu dieser Zeit noch Schwierigkeiten bereiten. Im zeitigen Frühjahr können die Hechte Ende des Monats, nachdem sie gelaicht haben, zu reinen Anglerfesten einladen.

APRIL:
Die beste Angelzeit für Lachsforelle und Lachs, aber unter besseren Wetterbedingungen und mit besserem Fangresultat. Am besten ist Trolling mit Wobbler. Die Anwendung der Spinnrute mit künstlicher Fliege oder Schleppangel ist auch günstig. In Torsebro wird nun mit dem Angeln der Rohrkarpfen begonnen. Auch das Fischen von Hering wird nun in Åhus eingeleitet und kann gute Fangergebnisse am Ende des Monats Mai geben.

MAI:
In diesen Monat der Himmelfahrtstag – nicht umsonts als “Anangeln” benannt. Die Temperatur des Wassers steigt nun und das Trieben der Fische wird aktiver. Das Angeln von Plötzen, Brachsen und anderen Weißfishen beginnt nun (wer denkt da nicht an seine ersten Anglerfeste). Das Grundangeln der Plattfische in den Flußmündungen ist den ganzen Sommer populär. Auch das Nachtfischen des Aals wird nun eingeleitet.

JUNI:
Mit leichter Ausrüstung macht das Angeln der Barsche nun viel Spaß.

JULI:
Die Zeit für das Nachtangeln von Zander. Zum Verstärken des Fischbestandes wird Fischbrt ausgesetzt.

AUGUST:
Pre miere für das Krebsfangen. Leider hat die Pest den natürlichen Bestand an Flusskrebsen vermindert. Die Aussetzung von Signalkrebsen wird daher in den Aufzuchtgewässern vorgenommen.

SEPTEMBER.
Nun beginnt wieder das Angeln nach Hechten, welches bis Ende des Jahres möglich ist, soweit nicht Hochwasser oder Eis es verhinderen. Hier sind vor allem die Tiefrinnen des Hammarsjö und des Araslövssjö für gutes Fangresultat mit Trollingmethode zu empfehlen. Auch der Fang von Zander ist jetzt und im nächsten Monat voll im Gange.

OKTOBER:
Das angeln der Aalquappe ist jetzt bis zum Frühjahr möglich.

NOVEMBER.
Die Lachsforelle laicht nun bis zum Jahreswechsel. Die Voraussetzungen für das Fangen von Hechten mit der Trollingmethode in den Seen sind nun am besten.

DEZEMBER.
Wenn das Wetter es erlaubt und Sie richtig gekleidet sind, ist das Hechtfangen nun eine vortreffliche Abwechslung nach dem Weihnachtsfestessen, falls Fisch nun besonders auf dem Tisch populär ist..