Start

Start
Nedre Helgeåns Fiskevårdsområde (FVO)
 
Die untersten 35 Kilometer des Helgeå auf dessen Weg zur Meer..
 
Nedre Helgeåns Fiskevårdsområde ist das größte Angel- und Aufzuchtsgewässer in Skåne und umfasst ungefähr dasselbe Areal wie Biosärområdet Kristianstads Vattenrike.
 
Das Gebiet erstreckt sich von Torsebro “Hanöbukten” via Araslövssjön und Hammarsjön, zwei Seen, gegen Härnestad, wo der Fluß sich verzweigt. Einer der Flußarme läuft gegen Åhus, wo er im Hafen von Åhus mündet. Der andere passiert Yngsjö und mündet in Gropahålet.
 
Die letzten 10 Km des Nebenflusses Mjöån gehört auch zum Gebiet, das eines der artreichsten in Schweden ist. Mindestens 36 Fischarten sind hier dokumentiert, wovon Hecht, Barsch, Lachsforelle, Lachs, Zander und verschiedene Arten von Karpfen sind die für Angler interessantesten.
 
Bei Fischerei von Land darf man höchstens 3 Angelruten pro Angelschein benutzen.